zurück zur Übersicht

DAS PIONIERPROJEKT
– BENCHMARK
DER DATACENTER-BRANCHE

LEVERKUSEN
Bauzeit 9 Monate | ca. 2.200 m² BGF | 1,5 MW IT

Der Pionier: Ein renommierter Finanzinvestor beteiligt sich am "Rising Star" im Bereich Co-Location zur Finanzierung von Investitionen in Infrastruktur / für starkes Wachstum. Innerhalb kürzester Zeit gewinnt der Co-Location-Anbieter renommierte Kunden aus dem Finanz- und Versicherungsbereich als Mieter für seine Rechenzentrumsflächen. Es bestehen höchste Anforderungen an das Bauvorhaben im Hinblick Verfügbarkeit, IT-Sicherheit sowie nutzerspezifischer Ausstattung der Rechenzentrums-Flächen (u.a. Doppelboden).

CDC vermittelt den Auftrag über Entwicklung, Planung und Lieferungen eines schlüsselfertigen Rechenzentrums an einen Generalübernehmer. Es handelt sich um das weltweit erste Rechenzentrum in modularer Bauweise mit einer schlüsselfertigen Errichtungszeit von 9 Monaten und einer Erstbestückung von 2.200 qm BGF Fläche und 1,5 MW IT Last. Dieses ist im Betrieb auf 4.400 qm BGF Fläche und 5 MW IT-Last erweiterbar und setzt Maßstäbe für die Etablierung des modularen Bauens in dieser Gebäudeklasse, aber auch in Bezug auf die sehr gute Energieeffizienz. Die Baukosten haben im Vergleich zum konventionellen Bau positiv überrascht. Der erreichte Wettbewerbsvorteil und die Wertigkeit des Objekts überzeugen.

UNSERE REFERENZEN
IN DER ÜBERSICHT